Unsere Jugendwarte

 

Das Betreuerteam der Jugendfeuerwehr Finnentrop besteht aus der Jugendfeuerwehrleitung mit dem Gemeindejugendfeuerwehrwart
(Julian Hageböck, LG Ostentrop) und rund 20 fachlich ausgebildeten Jugendgruppenleitern
.

Da alle Jugendwarte diese Tätigkeit ehrenamtlich und zusätzlich zum normalen Feuerwehrdienst ausüben, verfügen sie nicht über eine vollwertige pädagogische Ausbildung. Trotzdem haben sich alle Jugendwarte in einem 30-stündigen Lehrgang des Kreisjugendamtes zum Jugendgruppenleiter ausbilden lassen. Im ständigen Rhythmus von zwei Jahren besucht jeder Jugendwart einen Auffrischungs- und Weiterbildungskurs für Jugendgruppenleiter.

Mehrere Jugendwarte sind ausgebildete Rettungsschwimmer um auch auf Ferienfreizeiten und beim jährlichen Schwimmen im Erlebnisbad die Sicherheit garantieren zu können. Auch eine Ausbildung zum Ersthelfer haben alle Betreuer, um bei Verletzungen oder medizinischen Notfällen im Jugendfeuerwehrdienst unverzüglich und qualifiziert Hilfe zu leisten.

Des weiteren haben einige Betreuer die Möglichkeit genutzt, sich über die Dachverbände der Jugendfeuerwehr in teils landesweiten Schulungen z.B. in Umgang mit Suizidgefahren, Lagerspielen, Erlebnispädagogik, Brandschutzerziehung und vielem mehr weiterbilden lassen.

Außerdem werden, wie es das Gesetz vorschreibt, alle Jugendwarte von den Verantwortlichen der Feuerwehr auf ihre Fähigkeiten bezüglich der Jugendarbeit hin überprüft. Jeder Jugendgruppenleiter muss ein Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen und eine Selbstverpflichtung unterschreiben.
In allen Fragen der fachlichen Ausbildung und Jugendarbeit arbeitet die Jugendfeuerwehr eng mit dem Jugendamt des Kreises Olpe zusammen, so dass wir auch hier Informationen und Ratschläge einholen können.

Für die Belange der weiblichen Mitglieder hat die Jugendfeuerwehr des Kreises Olpe sogar zwei offizelle Mädchenbeauftragte. Sie sind Ansprechpartner und zugleich Organisatoren von Veranstaltungen speziell für die Mädchen in der Jugendfeuerwehr (Kreismädchenbeauftragte Iris Aufmkolk, LG Lenhausen).

Wir sind ein starkes Team für die Ausbildung!